Einladung: Coworking für Unternehmen in Teltow-Fläming 2.0 am 15.02.2023

(c) rawpixel.com auf Freepik

Auch 2023 wird die Gewinnung und Sicherung von Fachkräften für Unternehmen ein existentielles Thema sein. Hinzu kommt, dass sich die Arbeitswelt in den letzten Jahren grundlegend verändert hat. Auch wenn Unternehmen nach den Lockdowns infolge der Corona-Pandemie Schritt für Schritt zur Normalität zurückgekehrt sind, steht weiterhin die Frage im Raum inwiefern Regelungen für ortsunabhängiges Arbeiten dauerhaft fortgesetzt werden sollen. Befürwortende sehen insbesondere eine gesteigerte Produktivität, eine größere Attraktivität des Arbeitgebers bei der Mitarbeiteranwerbung und niedrigere (Betriebs-)Kosten für die Büromiete. Kritiker hingegen sind oft der Meinung, dass Mitarbeitende beim mobilen Arbeiten weniger produktiv sind, es Probleme bei Kreativ- und Entwicklungsprozessen sowie erhöhte Gefahren im Bereich IT-Sicherheit gibt. Auch ist nicht jede Tätigkeit für Homeoffice und mobiles Arbeiten geeignet.

An dieser Stelle möchten wir mit unserer Veranstaltung anknüpfen und einen Einblick in das Potential von Coworking als Instrument zur Fachkräftesicherung und -gewinnung geben sowie mit Ihnen diskutieren. Unsere Referenten Tobias Kremkau, Berater Coworkland e.G., und Till Meyer, Koordinator Digitalisierung/Smart Country bei der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg werden Ihnen hierzu die Rahmenbedingungen aufzuzeigen und Umsetzungsbeispiele vorstellen.

Anschließend wollen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen, um gemeinsam erste Ideen für die Region zu entwickeln. 

Wann? 15.02.2023 in der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr

Wo? Präsenzstelle Luckenwalde | Gewerbehof | Beelitzer Straße 24 | 14943 Luckenwalde

Bitte beachten Sie die begrenzten Platzkapazitäten. Um Anmeldung bis zum 07.02.2023 wird gebeten. > zur Anmeldung