Fachkraefteportal Brandenburg: Work, Education & Life
Welcome Assistent
Menü
Stellenangebote-Details

Ausbildung Biologisch-technische/r Assistent / Assistentin (schul.)

Arbeitgeber Oberstufenzentrum Werder
Beschreibung
Ausbildung

Laborberuf mit hohem Anteil praktischer, experimenteller Tätigkeit,

oftmals systemrelevanter Einsatz in Forschung, medizinischer Diagnostik, Industrie,

Interesse für Naturwissenschaften (wie z.B. Biologie, Chemie, Physik), aber auch Informatik und Technik von Vorteil


Einige typische Tätigkeiten für einen BTA sind:

  • Berechnung der notwendigen Chemikalienmenge zum Ansetzen von Lösungen
  • Herstellung von definierten Lösungen und Reagenzien
  • Handhabung der verschiedensten Messgeräte im Labor
  • Kultivierung von Pflanzen, Zellen und Mikroorganismen
  • Sezieren von Versuchstieren und Entnehmen von Gewebeproben
  • Entnahme von Proben bei Freilanduntersuchungen
  • Herstellen und Untersuchen von Präparaten für die Mikroskopie
  • Durchführung von biologischen, biochemischen oder chemischen Untersuchungen anhand vorgegebener Geräte- und Methodenbeschreibungen
  • Protokollführung und Auswertung der Ergebnisse meist mit Hilfe von Computern
  • Anfertigen von Zeichnungen und Fotografien der Untersuchungsobjekte
  • Arbeit mit Datenbanken


Biologisch-technische Assistenten arbeiten in der Grundlagenforschung in Instituten der Universitäten, der Max-Planck-Gesellschaft, der pharmazeutischen Industrie und anderen Forschungseinrichtungen. Sie übernehmen Analysen und behördliche Tätigkeiten in staatlichen Prüf- und Untersuchungsämtern und in gewerblichen Labors oder Lebensmittelbetrieben oder erstellen Ökologische Studien und Untersuchungen im Rahmen der Umweltüberwachung.

Kosten:         schulgeldfrei, Förderung z.B. durch Schüler-Bafög möglich

Anfahrt:        Schülerticket je nach Wohnort, auch 365,-? Jahresfahrkarte für Berlin/Brandenburg möglich

Zusatzqualifikationen:     für Zellkultur, Meeresbiologie, KMK-Fremdsprachenzertifikat (A2 bis C1), Europass nach Auslandspraktikum etc. möglich

Praktika:         8-wöchig, während der Ausbildung, Betrieb frei wählbar

Projekte:         2-wöchig, während der Ausbildung, inkl. Zusatzqualifikation Meeresbiologie/-ökologie auf Helgoland, weitere Zusatzprojekte nach Absprache, Ausstellungen

spätere Arbeitgeber:    Forschungsinstitute, private Laboratorien, medizinische / tiermedizinische Labore, Kriminallabore, Labore der Pathologie, Labore der Lebensmittelindustrie, öffentlicher Dienst, Forschungs- und Produktionsstätten der Pharmazie usw.

Abschluss:      Staatlich geprüfte Biologisch-technische Assistentin / Staatlich geprüfter Biologisch-technischer Assistent

Weitere Informationen zu der Ausbildung und zum nächsten Tag der offenen Tür findest du hier

weitere Informationen und persönlicher Kontakt:     Messestände der regionalen Ausbildungs- und Berufemessen in Potsdam (z.B. Parentum, Vocatium), Brandenburg, Bad Belzig, Teltow, Rangsdorf, Berlin

Bei Voranmeldung sind Termine für persönliche Beratungsgespräche vor Ort möglich.

 

Beginn 28.08.2023
Bewerbung 01.01.1970 - 28.02.2023
Kontakt 14542 Werder (Havel)
Altenkirch-Weg 6-8