Werde Pflegefachmann/-frau! (m/w/d), Pflegefachmann/-frau

Referenznummer 10000-1197149297-S
Arbeitgeber DRK Kreisverband Niederbarnim e.V.
Börnicker Chaussee
16321 Bernau bei Berlin
Stellenbeschreibung Das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Niederbarnim e.V. sucht für das Ausbildungsjahr 2024 eine/n Auszubildende/n zur/m Pflegefachmann/-frau.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Wie kann ich den Ausbildungsberuf am besten beschreiben?
*********************************************************************
Seit dem 01.01.2020 werden Pflegefachpersonen in Deutschland auf der Grundlage des Pflegeberufegesetzes generalistisch ausgebildet. Das bedeutet, sie sind nach der Ausbildung zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen befähigt und können in allen Versorgungsbereichen der Pflege tätig werden. Die drei Versorgungsbereiche sind die akutstationäre Pflege, die ambulante Pflege und die langzeitstationäre Pflege. Während der Ausbildung müssen die Auszubildenden Praxiseinsätze in allen diesen Bereichen absolvieren. Hinzu kommen Einsätze in der Pädiatrie und im psychiatrischen Versorgungsbereich. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, in Wahleinsätzen eigene Schwerpunkte zu setzen. Den überwiegenden Teil der praktischen Ausbildung verbringen die Auszubildenden beim Träger der praktischen Ausbildung. Die AdG hat den Vorteil, hier mit Einrichtungen aus allen Versorgungsbereichen zu kooperieren und kann die Auszubildenden so optimal unterstützen. Insgesamt müssen während der dreijährigen Ausbildung 2500 praktische Stunden absolviert werden.

Ein großes Plus der Ausbildung zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann ist die gesetzlich geforderte Kompetenzorientierung. Das heißt, die Auszubildenden lernen das, was sie auch wirklich brauchen, um in den komplexen Pflegesituationen angemessen zu handeln.
Die theoretische Ausbildung umfasst 2100 Stunden. Grundlage für die inhaltliche Ausgestaltung ist ein bundesweit verbindlicher Rahmenlehrplan. Damit wird das Niveau des Abschlusses aufgewertet und die Qualität in der Versorgung von Pflegebedürftigen flächendeckend gewährleistet.

Die Ausbildung gliedert sich angelehnt an das in Deutschland etablierte System der dualen Ausbildung in theoretische und praktische Phasen. Der große Vorteil besteht hier in einem kontinuierlichen Theorie-Praxis-Transfer und umgekehrt befasst sich der Lernort Theorie auch immer mit aktuellen Themen aus der Praxis. Selbstverständlich werden die Auszubildenden nicht ohne entsprechende Vorbereitung in die Praxis entsendet. In unseren Skills-Labs am dritten Lernort Training und Transfer, können die Auszubildenden neu erlernte Pflegetechniken im geschützten Raum erproben, Fähigkeiten trainieren und in Simulationen realistische Pflegesituationen erleben und reflektieren.

Voraussetzung:
******************
• mittlerer Schulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss
oder
• Berufsbildungsreife in Verbindung mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung, z.B. in der Gesundheits- und Kranken- oder
Altenpflegehilfe (Hinweis: Für die Ausbildungsstandorte in Brandenburg gilt diese Regelung nur für Abschlüsse der Gesundheits- und
Krankenpflegehilfe) oder der erfolgreiche Abschluss einer sonstigen zehnjährigen allgemeinen Schulbildung
• Nachweis der gesundheitlichen Eignung zur Ausübung des Berufs
• Empfehlung eines Praktikums

Was wir bieten:
*****************

Wir, vom Roten Kreuz, sind Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen in der internationalen Rotkreuz und Rothalbmondbewegung.
Das Deutsche Rote Kreuz ist anerkannter Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege.

Entsprechend der Tradition des Roten Kreuzes arbeiten wir nach unseren Grundsätzen der Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheitlichkeit und Universalität.

Der DRK Kreisverband Niederbarnim e.V. besteht seit dem 1. April 1991.

Wir orientieren uns am Strukturmodell Pflegedokumentation (SIS)- Ambulante Pflege, da dieses Modell den Bedürfnissen des zu pflegenden Menschen gerecht wird und unserer Vorstellung von ambulanter, häuslicher Pflege entspricht.

Durch das Strukturmodell Pflegedokumentation (SIS)Ambulante Pflege werden 6 wichtige Themenfelder charakterisiert:

Was bewegt Sie im Augenblick? Was brauchen Sie? Was können Wir für Sie tun?
Themenfeld 1: Kognitive und kommunikative Fähigkeiten
Themenfeld 2: Mobilität und Beweglichkeit
Themenfeld 3: Krankheitsbezogene Anforderungen und Belastungen
Themenfeld 4: Selbstversorgung
Themenfeld 5: Leben in sozialen Verbindungen
Themenfeld 6: Haushaltsführung

Wir betrachten unsere Klienten als Partner im Pflegeprozess und achten ihre Bedürfnisse, Würde und ihr Recht auf Selbstbestimmung in ihrer häuslichen Umgebung. Die Zufriedenheit ist Maßstab für die Qualität unserer Arbeit.

Für den Erfolg unserer gemeinnützigen Arbeit fördern wir eine gute Kommunikation zwischen allen an der Betreuung beteiligten Berufsgruppen.
Dabei stehen wir den Angehörigen unserer Klienten in ihrem Erleben von Gesundheit, Krankheit und Krisensituationen bei. Gute Pflege bedeutet für uns die ganzheitliche Betreuung nach berufsethischen Grundsätzen, mit dem Ziel der Erhaltung und der Verbesserung der Lebensqualität unserer Klienten.

Durch regelmäßige Teilnahmen an Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen fördern und erweitern wir unsere fachlichen Kompetenzen. Dazu gehört auch, dass wir uns für die Entwicklung und Ausbildung unserer Auszubildenden und Praktikanten bei ihrer täglichen Arbeit einsetzen.
In Krisensituationen sind unsere Mitarbeiter/innen in der Lage situationsgerecht zu handeln.

Unsere Mitarbeiter sind unser wichtigstes Gut. Wir lernen voneinander und sehen Problemlösungen als Chance zur Verbesserung der von uns zu bewältigenden Aufgaben. Dabei unterstützen wir uns kollegial.

Berufsschulstandort:
***********************
Eberswalde
Berlin - Buch


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
***********************************************
Janine Fitzl (PDL)
03338/753876
Janine.fitzl@drk-niederbarnim.de

Tina Hachenberg (stellv. PDL)
03338/75386
Tina.hachenberg@drk-niederbarnim.de
Arbeitsort 16321 Bernau bei Berlin
Kontakt E-Mail: geschaeftsstelle@drk-niederbarnim.de
Internetadresse http://www.drk-niederbarnim.de

Anzeige ausdrucken