Von Namibia in die Uckermark

17.06.2014

Irgendwann ist man auch der Sonne überdrüssig und da kann einen auch ein eiskalter Winter in Brandenburg nicht schrecken: Familie Heussen siedelte vor zwei Jahren von Namibia nach Templin. Jetzt führen sie dort eine Pension - mehr oder weniger zufällig. Bereut haben sie es nicht, denn "die Schönheit liegt hier quasi vor der Haustür". weiterlesen

 

17. Juni 2014 | Märkische Allgemeine