Betriebspanel Brandenburg 2012: Fachkräftebedarf steigt weiter

26.07.2013

Die Nachfrage nach Fachkräften steigt in Brandenburg weiter an. Im 1. Halbjahr 2012 wurden 54.000 neue Stellen angeboten, 5.000 mehr als ein Jahr zuvor. Ein Viertel der offenen Stellen blieb unbesetzt. Gleichzeitig wurden noch nie so viele Fachkräfte zum nächstmöglichen Termin gesucht.

Das geht aus dem Betriebspanel Brandenburg 2012 hervor, das Arbeitsminister Günter Baaske in Potsdam vorstellte. Dafür wurden 992 märkische Betriebe von Juli bis Oktober 2012 befragt.

Im ersten Halbjahr 2012 wurden in Brandenburg rund 41.000 Fachkräfte eingestellt, 5.000 mehr als ein Jahr zuvor. Fast jeder vierte Betrieb hat neue Arbeitskräfte für qualifizierte Tätigkeiten eingestellt. Die Nichtbesetzungsquote von 24 Prozent lag um drei Punkte niedriger als im Vorjahr.

Baaske: „Der Arbeitsmarkt in Brandenburg entwickelt sich weiterhin positiv. Die Nachfrage nach Fachkräften war in Brandenburg 2012 so hoch wie noch nie seit Beginn der Panelerhebung Mitte der 90er Jahre.“

Die Studie können Sie hier zum Download finden.