Existenzgründung in Brandenburg

Brandenburg unterstützt und fördert Existenzgründungen

Sie möchten Ihr eigener Chef werden und planen eine Unternehmensgründung? In Brandenburg sorgen zahlreiche Partner dafür, dass Sie den Weg in die Selbstständigkeit gehen können. Landesweit bieten regionale, zielgruppen- und branchenspezifische Angebote in allen Phasen der Gründung eine umfassende Unterstützung. Neben der Neugründung gibt es auch die Möglichkeit, ein bestehendes und funktionierendes Unternehmen zu übernehmen und weiter zu führen.

So individuell wie Ihre Ideen, so vielseitig sind die verschiedenen Angebote: Eine erste Übersicht mit Informationen und Angeboten zum Gründen in Brandenburg bieten das Gründungsnetz Brandenburg sowie die Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB).

Ansprechpartner für erste Fragen zur Gründung sind die Wirtschaftsförderungen, die Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern und die Lotsendienste in Ihrer Stadt oder in Ihrem Landkreis. Auch einige regionale Netzwerke helfen auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Je nach Zielgruppe oder Beratungsbedarf wird gemeinsam nach dem passenden Angebot gesucht. So können sich gründungswillige mit Migrationshintergrund speziell an den Lotsendienst für Migrantinnen und Migranten wenden. Für Gründungsinteressierte unter 30 Jahren wurden die Gründungswerkstätten ins Leben gerufen und wer eine innovative Idee umsetzen oder aus dem Studium gründen möchte, kann einen speziellen Service an den Hochschulen oder die Beratung "Innovationen brauchen Mut" nutzen.

 

  1. Beratungsangebote
    Nutzen Sie die Beratungsangebote vor Ort
  2. Förderungsmöglichkeiten
    Nutzen Sie die bereitgestellten Förderungsmöglichkeiten