Technische Hochschule Wildau
Hochschulring 1
15745 Wildau

ANSPRECHPERSON DUALES STUDIUM
Tessa Wille, M.A.
Haus 15, Raum 219
Telefon +49 (0) 3375 / 508-609
E-Mail tessa.wille@th-wildau.de

Technische Hochschule Wildau

Die Technische Hochschule Wildau wurde 1991 gegründet. Der Studienbetrieb begann damals mit gerade einmal 17 Studierenden im Studiengang „Maschinenbau“. Heute ist die TH Wildau mit knapp 3.700 Studierenden die größte Fachhochschule des Landes Brandenburg. Ihr Studienangebot umfasst rund 40 Bachelor- und Masterstudiengänge sowohl in ingenieurtechnischen und naturwissenschaftli-chen als auch in Wirtschafts-, Verwaltungs- und juristischen Disziplinen.


Der Praxisbezug von Studium und Lehre ist eines unserer besonderen Kennzeichen. Dementsprechend haben Laborübungen und Betriebspraktika einen hohen Anteil an der Regelstudienzeit der Bachelor- und Masterstudiengänge. Die Studierenden können eigene Übungen und Experimente an neuer, hochwertiger Labor- und Computertechnik durchführen. Für jeden ist ein eigener Rechner- bzw. La-borarbeitsplatz vorhanden. Damit existieren in Wildau Studienbedingungen, unter denen Kreativität und Forschergeist rasch wachsen können.

Unsere ausbildungsintegrierenden dualen Bachelorstudiengänge richten sich vor allem an Bewerber/-innen, die durch eine teilweise vorgelagerte Berufsausbildung erste fachliche Einblicke in die Tätigkeit erlangen und ihre Vorstellungskraft für technische Zusammenhänge verbessern wollen. Man erreicht nach 2 1/2 bis 3 Jahren den IHK/HWK-Berufsabschluss im gewählten Ausbildungsberuf. Den Ba-chelor of Engineering im gewählten technischen Studiengang erreicht man nach insgesamt 5 Jahren. Aktuell können die folgenden Studiengänge ausbildungsintegriert studiert werden.

  • Automatisierungstechnik (B. Eng.)
  • Logistik (B. Eng.)
  • Luftfahrttechnik / Luftfahrtmanagement (B. Eng.)
  • Maschinenbau (B. Eng.)
  • Physikalische Technologien und Energiesysteme (B. Eng.)
  • Verkehrssystemtechnik (B. Eng.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen (B. Eng.)