Leben und Arbeiten in der Uckermark

Die Uckermark ist ein Landkreis im Nordosten des Landes Brandenburg. Er liegt an der Grenze zu Polen zwischen der Hauptstadt Deutschlands Berlin und der Hafenstadt Stettin (Szczecin) in Polen. Sie finden hier neben Industrie, Handwerk, Landwirtschaft und Tourismus auch zahlreiche Dienstleistungsanbieter wie Ingenieurbüros, Instandhaltungs- und Bauunternehmen

Von den insgesamt 16 Brandenburger Wachstumsbranchen kann die Uckermark neun Branchen vorweisen: Ernährungswirtschaft, Energiewirtschaft/Energietechnologie, holzverarbeitende Wirtschaft, Logistik, Metallerzeugung/Metallbe- und -verarbeitung/Mechatronik, Mineralölwirtschaft/Biokraftstoffe, Kunststoff/Chemie, Papier, Tourismus. Somit besteht die Möglichkeit, die Region wirtschaftlich weiterzuentwickeln, die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu stärken, die Branchenkompetenzen auszubauen, die Innovationskraft zu erhöhen und den Strukturwandel fortzusetzen.

 

Messe Stettin....Unternehmen unten aufgeführt ... Nennung Kontakte

  1. GEFEG - Gesellschaft für Elektronischen Geschäftsverkehr mbH
  2. Uckermärker Milch
  3. PCK
  4. Ahorn Seehotel
  5. ICU Investor Center Uckermark GmbH
    Die ICU Investor Center Uckermark GmbH ist die Wirtschaftsförderung des Landkreises Uckermark, die Ihnen gern dabei behilflich ist, den richtigen Standort und die richtigen Partner für Ihre Investition in unserer Region zu finden.
  6. Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH

GEFEG - Gesellschaft für Elektronischen Geschäftsverkehr mbH

GEFEG supports its customers in the planning and quality assurance of the electronic handling of business processes. Based on national and international standards, a consistent data flow between all involved partners is guaranteed. GEFEG has developed innovative software solutions and methods for this purpose. As a service provider with international experience, GEFEG offers consulting, software and training.

Through its participation in national and international standardization committees, GEFEG provides development contributions and has an information and development advantage that also benefits its customers.

The in-house developed software GEFEG.FX serves the modeling of interfaces as well as the specification of B2B/EDI standards and is the only software that combines modelling, XML schema development and editing of classical EDI standards under one roof and allows the development of multilingual application descriptions (Implementation Guidelines).

Internet-based software products such as the GEFEG portal support organisations and companies with sophisticated test and administration functions that can be used in rollout scenarios, onboarding processes or campaigns, for example.