Stellenangebote-Details

Job: Duales Studium Bachelor of Laws Kom(…) in Seelow

Titel des Stellenangebots Duales Studium Bachelor of Laws Kommunaler Verwaltungsdienst - Allgemeine Verwaltung (m/w/d)
Arbeitgeber Landkreis Märkisch-Oderland
Beschreibung
Ausbildung

Willst Du einen erfolgreichen Start ins Berufsleben? Möchtest Du eine Chance auf einen sicheren Job - nah an den Menschen? Hast Du Lust, unseren Service für die Bürger/innen des Landkreises MOL zu unterstützen? Dann bist Du bei uns genau richtig!

Die Kreisverwaltung des Landkreises Märkisch-Oderland zählt zu einem der größten und attraktivsten Arbeitgeber in der Region. Wenn Du auf der Suche nach einer abwechslungsreichen Tätigkeit in der Verwaltung bist, dann könnte die nachfolgende Stellenausschreibung genau das Richtige für Dich sein.


In der Kreisverwaltung des Landkreises Märkisch-Oderland sind zum 01.09.2021 folgende duale Studienplätze zu besetzen:

Bachelor of Laws (Öffentliche Verwaltung Brandenburg)

Inhalte des dualen Studiums:

Der Bachelor-Studiengang "Öffentliche Verwaltung Brandenburg? umfasst 7 Semester und ist dual aufgebaut. Er besteht aus 5 fachtheoretischen und 2 berufspraktischen Semestern. Die fachtheoretischen Studienzeiten absolvierst Du an der Hochschule in Wildau (THWi), in den berufspraktischen Studienzeiten lernst Du unterschiedliche Fachämter der Kreisverwaltung Märkisch-Oderland kennen.


An der THWi wirst Du in den Bereichen Rechtswissenschaften, Betriebswirtschaft und Verwaltungs- und Sozialwissenschaften ausgebildet, wobei der Rechtsbereich den Schwerpunkt bildet. Folgende Schwerpunktmodule werden angeboten: Allgemeines Verwaltungsrecht, Bürgerliches Recht, Staats- und Verfassungsrecht, Kommunalrecht, Betriebswirtschaftslehre, Öffentliche Finanzwirtschaft, Management, Verwaltungslehre, Organisation, Soziologie und Politologie.


Die Praxis wird in einzelnen Ämtern des Landkreises Märkisch-Oderland an den Standorten Seelow, Strausberg und Bad Freienwalde absolviert. Die Studenten erhalten Einblick in die vielfältigen und zahlreichen Aufgaben der Kommunalverwaltung und werden dabei von geschulten Ausbilderinnen und Ausbildern unterstützt. Während der praktischen Einsatzphasen werden die Studenten zum Beispiel in den Schwerpunktbereichen Finanzen, Soziales, Recht, Sicherheit und Ordnung sowie Personalverwaltung eingesetzt.


Hier lernst Du den kompetenten Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern, die Anwendung von Rechtsvorschriften, die eigenverantwortliche Sachbearbeitung, das Finanzmanagement usw. kennen. Man erstellt Bescheide und Gutachten, bearbeitet selbstständig Anträge, berät Bürger, nimmt an internen Dienstbesprechungen teil, klärt Sachverhalte, fertigt Stellungnahmen der Behörde und vieles mehr. Es werden die

praktischen Kenntnisse des Studiums vermittelt, mit Einblicken in die tägliche Arbeit der Mitarbeiter.


Die Studenten lernen so die wesentliche Aufgaben eines Amtes und die entsprechenden Rechtsvorschriften kennen und werden auf die selbständige Sachbearbeitung vorbereitet.

Interessenten sollen folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • (Fach-)Hochschulreife mit Gesamtdurchschnitt von mind. 2,75 und guten Leistungen insbesondere in Deutsch und Mathematik,
  • Verständnis für rechtliche und wirtschaftliche Zusammenhänge,
  • Kommunikationsfähigkeit,
  • Motivation,
  • Teamfähigkeit,
  • Durchsetzungs- und Konfliktfähigkeit,
  • Entscheidungsfähigkeit,
  • Stressresistenz und Flexibilität,
  • Zeitmanagement und Organisationsgeschick.

Wir bieten Dir:

  • Sehr gute Einbindung in die Praxis: Durch zwei halbjährige Praxissemester viele Einblicke in verschiedene Ämter, selbstständiges Arbeiten, anspruchsvolle Aufgaben, frühzeitiger Bürgerkontakt, kompetente und geschulte Ausbilder in allen Bereichen.
  • Optimale Unterstützung: Die Ausbildungsleitung begleitet Dich von der Vertragsunterschrift bis zur Abschlussprüfung, eine engagierte Jugend- und Auszubildendenvertretung macht sich für Deine Bedürfnisse stark und es steht Dir ein eigener ?Azubi-Pate? zur Seite.
  • Bestmögliche Vermittlung der theoretischen Inhalte: Das Studium an der Hochschule in Wildau unterscheidet sich sehr von einem ?klassischen? Universitätsstudium, da die Vorlesungen mit maximal 35 Student(inn)en in angenehmer, fast schulischer Atmosphäre gehalten werden und somit keine Hörsaalanonymität aufkommt.
  • Angenehme Rahmenbedingungen: attraktive Studienvergütung von monatlich ca. 1.371 ? brutto, jährliche Sonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen, flexible Arbeitszeiten und 30 Tage Erholungsurlaub. Studiengebühren werden nicht erhoben. Du musst lediglich den Semesterbeitrag an der TH Wildau entrichten.
  • Vielfältige Angebote: Kennenlernwoche für einen bestmöglichen Start, gemeinsame Unternehmungen aller Azubis wie Exkursionen und Teamtage.
  • Ideale Perspektiven: Sehr hohe Übernahmechancen nach dem Studium ? seit vielen Jahren können wir allen unseren dualen Studenten eine Weiterbeschäftigung anbieten.

Alle Informationen zu den notwendigen Unterlagen und zum gesamten Bewerbungsverfahren findest Du HIER  

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Mit Ihrer Bewerbung willigst Du ein, dass Deine Daten bis zur Beendigung des Auswahlverfahrens gespeichert und verarbeitet werden.

 

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung per E-Mail über den Bewerbungs-Button!

 

Bewerbungsschluss ist der 31.12.2020

 

Beginn 01.09.2021
Bewerbung 01.01.1970 - 31.12.2020
Kontakt 15306 Seelow
Puschkinplatz 12
weitere Informationen AUBI-plus
Brandenburg Business Guide

  |   Anzeige ausdrucken