Fachkräfteportal Brandenburg: Arbeit, Bildung & Leben
Welcome Assistent
Stellenangebote-Details

Notfallsanitäter/in

Arbeitgeber
Stadtverwaltung Cottbus
Neumarkt 5
03046 Cottbus
im Navigator anzeigen
Stellenbeschreibung Die Stadt Cottbus/Chosebuz schreibt folgende Ausbildungsstelle aus:

Notfallsanitäter/in

Praxis: Stadtverwaltung Cottbus/ Chó?ebuz, Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr
Theorie: staatlich anerkannte Rettungsdienstschule

Die Ausbildungsdauer beträgt für beide Berufe 3 Jahre und beginnt am 01.09.2022. Die Bewerberauswahl erfolgt mit Hilfe eines Online-Testverfahrens (Verwaltungsfachangestellte/r) bzw. Praxistag (bei Notfallsanitäter/in) sowie einem Vorstellungsgespräch inklusiver einer Präsentationsaufgabe, die Sie im Vorfeld des Gespräches erhalten.

Was bieten wir Ihnen?

- eine unbefristete Übernahme bei mindestens gutem Abschluss der Ausbildung
- eine qualifizierte und fundierte Ausbildung in den genannten Fachrichtungen
- vertragliche Regelungen auf der Grundlage des Tarifvertrages für Auszubildende des öffentlichen Dienstes
- vermögenswirksame Leistungen
- 30 Tage Erholungsurlaub pro Jahr
- ein kostenfreies Jobticket
- attraktive Qualifikations- und Seminarangebote
- Zahlung von Büchergeld in Höhe von 500 Euro und 50 Euro Lernmittelzuschuss
- gute Aufstiegs- und Karrieremöglichkeiten nach der Übernahme

Als familienfreundliches Unternehmen bieten wir Ihnen darüber hinaus:

- Vereinbarkeit von Beruf und Familie
- flexible Arbeitszeiten
- Betriebliches Gesundheitsmanagement

Wen suchen wir?
Sie verfügen über folgenden Abschluss:

• guter oder sehr guter Abschluss der Fachoberschulreife (10. Klasse) – gilt auch für Abiturienten
• Führerschein Klasse B – gilt nur für Notfallsanitäter/in

Wir erwarten von Ihnen:

• Bestehen des Eignungstests
• ein großes Interesse an städtischen und öffentlichen Angelegenheiten
• Sprachkenntnisse in mindestens zwei Fremdsprachen
• bei ausländischen Bewerbungen mindestens Sprachniveau B 2
• eine hohe Einsatzbereitschaft
• Kommunikations- und Teamfähigkeit
• Ihre Bewerbung mit:

- einem Bewerbungsschreiben
- einen tabellarischen Lebenslauf mit Angabe einer E-Mail-Adresse
- einer Kopie des letzten Zeugnisses sowie des Halbjahreszeugnisses (letzteres muss nach-gereicht werden)
- bei ausländischen Bewerbungen beglaubigte Zeugnisse sowie eine Bescheinigung über die Anerkennung des Bildungsabschlusses vom Staatlichen Schulamt

Zur Geltendmachung der Rechte für schwerbehinderte bzw. gleichgestellte behinderte Menschen ist mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen die Vorlage der entsprechenden amtlichen Nachweise erforderlich.

Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen Bewerbungsunterlagen nur zurückgeschickt werden können, wenn ein adressierter, ausreichend großer und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Von der Zusendung von Eingangsbestätigungen und Zwischenbescheiden wird abgesehen.

Wir weisen darauf hin, dass bei einer möglichen Zuschlagserteilung ein einfaches Führungszeugnis abgefordert wird.

Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass von Seiten der Stadtverwaltung Cottbus/Chosebuz im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten (z.B. Fahrt- und Bewerbungskosten) nicht übernommen werden.

Schriftliche Bewerbungsunterlagen sind bis zum 16.01.2022 an den Fachbereich Personal- und Organisationsmanagement der Stadtverwaltung Cottbus/Chosebuz, Neumarkt 5, 03046 Cottbus/Chosebuz zu richten.

Holger Kelch
Oberbürgermeister

Die Informationen nach Art. 13 DSGVO finden Sie unter folgendem Link:
http://www.cottbus.de/verwaltung/ob/buero_ob/datenschutzbeauftragter/informationspflichten/stellenausschreibungen.html
Unternehmensbeschreibung Die Universitätsstadt Cottbus/Chósebuz liegt im Süden Brandenburgs und hat mit circa 100.000 Einwohnern wichtige Oberzentrumsfunktion zwischen Dresden und Berlin. Als zweitgrößte Stadt Brandenburgs in verkehrsgünstiger Lage ist sie Sitz von Landes- und Bundesbehörden. Ihre industrielle Tradition als größte Stadt im Lausitzer Bergbaurevier bildet die Grundlage einer vitalen handwerklichen und mittelstandsgeprägten Wirtschaftsstruktur mit hohem Dienstleistungsanteil. Herausforderung der nächsten Jahre ist die Gestaltung des Strukturwandels der Kohleregion zu einem modernen Dienstleistungs- Energie- und Medizinstandort. Cottbus/Chósebuz präsentiert sich als liebens- und lebenswert, wunder- und wandelbar, urig und überraschend, mit weitem Herzen und Ostsee-Nähe.
Kontakt Ramona Rohloff
E-Mail: Ramona.Rohloff@cottbus.de
Phone: 0355/ 612-2145
Internetadresse http://www.cottbus.de

  |   Anzeige ausdrucken