Hochschulen

Brandenburger Hochschulen und Universitäten sind jung – mit Ausnahme der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf wurden alle zehn weiteren Hochschulen nach der Deutschen Einheit gegründet. Das ist ein großer Vorteil für alle aus dem In- und Ausland, die moderne Fächer studieren wollen. Ein breites Studienangebot mit mehr als 350 Studiengängen ermöglicht den Studierenden im Land Brandenburg eine fundierte Hochschulausbildung.

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

Als Neugründung hervorgegangen aus der Zusammenführung der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus und der Hochschule Lausitz (FH) in Senftenberg ist die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg (BTU CS) mit rund 10.000 Studierenden die zweitgrößte Hochschule und die einzige Technische Universität des Landes Brandenburg.

Platz der Deutschen Einheit 1
03046 Cottbus

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Die Universität ist in besonderem Maß international und europäisch ausgerichtet. Europa wird in seinen verschiedenen Gestalten und Erscheinungsformen, in seiner Geschichte und gegenwärtigen Entwicklung in Lehre und Forschung einbezogen. Eine herausragende Bedeutung haben dabei das wissenschaftliche Interesse an und die Zusammenarbeit mit Osteuropa.

Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt (Oder)

Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam

Die staatlich anerkannte Hochschule Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam bietet akkreditierte, duale Bachelor-Studiengänge für soziale Handlungsfelder an. Sie wurde aus der Hoffbauer Berufsakademie mit ihren vielfältigen Kooperationspartnern entwickelt und befindet sich in der Trägerschaft der Evangelischen Hochschule Potsdam gGmbH, einer Tochtergesellschaft der Hoffbauer-Stiftung.

Hermannswerder 8a
14473 Potsdam

Fachhochschule für Finanzen des Landes Brandenburg

Beamtenanwärterinnen und -anwärter des gehobenen und mittleren Dienstes der Steuerverwaltungen der Länder Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Berlin sowie des Bundeszentralamtes für Steuern absolvieren an der Fachhochschule für Finanzen ihre Fachstudien bzw. ihren fachtheoretischen Teil der Ausbildung.

Schillerstraße 6
15711 Königs Wusterhausen

Fachhochschule für Sport & Management Potsdam

Die Fachhochschule für Sport und Management Potsdam ist eine gemeinnützige Einrichtung des Landessportbundes Brandenburg (LSB). Mit den 2 Bachelorstudiengängen im Bereich Sport und Management erhalten Studierende wesentliche Fertigkeiten die den Strukturwandel im Sport, hin zu einer gewachsenen Gesundheits- und  sozialpolitschen Bedeutung, Rechnung tragen.

Am Luftschiffhafen 1
14471 Potsdam

Fachhochschule Potsdam

Die Fachhochschule Potsdam bietet ihren rund 3.500 Studierenden mit 26 praxisorientierten Bachelor- und Masterstudiengängen konkrete berufliche Perspektiven. Seit ihrer Gründung 1991 hat die Fachhochschule ihr Studienangebot an gestalterischen, ingenieurwissenschaftlichen und soziokulturellen Studiengängen weiterentwickelt. So umfasst das Fächerspektrum inzwischen neben traditionellen Studiengängen wie Bauingenieurwesen, Architektur, Design oder Sozialarbeit auch eher seltene wie Archiv, Bibliotheksmanagement, Information und Dokumentation, Restaurierung oder Kulturarbeit.

Kiepenheuerallee 5
14471 Potsdam

Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

Die Filmuniversität Babelsberg "Konrad Wolf" wurde am 1. November 1954 als Deutsche Hochschule für Filmkunst in Potsdam-Babelsberg gegründet. Sie ist heute die einzige Kunsthochschule des Landes Brandenburg und die modernste und größte deutsche Film- und Fernsehhochschule. Als Kunsthochschule mit internationalem Ruf besitzt die HFF ein einzigartiges künstlerisches und wissenschaftliches Ausbildungsprofil in der deutschen und europäischen Hochschullandschaft.

Marlene-Dietrich-Allee 11
14482 Potsdam

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH)

Die Hochschule ist mit etwa 1.800 Studenten, 50 Hochschullehrern und 16 Studiengängen die kleinste Fachhochschule in Brandenburg. Bundesweit einmalig ist die Zusammenführung der auf den ländlichen Raum orientierten Fächer wie Forstwirtschaft, Landschaftsnutzung und Naturschutz, Ökolandbau, Holztechnik, Regionalmanagement oder Tourismus. In Sachen Drittmitteleinwerbung gehört die Hochschule zu den besten Fachhochschulen in Deutschland. 

Friedrich-Ebert-Straße 28
16225 Eberswalde

Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane

Die Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) sieht ihren Gründungsauftrag wie auch ihr Alleinstellungsmerkmal in einer spezifischen Antwort auf geänderte Anforderungen unserer Gesellschaft an das Gesundheitssystem im Allgemeinen und die Ausbildung zum Arzt, Psychotherapeuten, klinischen Psychologen und zu anderen Gesundheitsberufen im Speziellen. Die (MHB) ist eine staatlich anerkannte Universität in kommunaler und gemeinnütziger Trägerschaft. Sie steht für innovative Lehrkonzepte sowie für die Einheit von Forschung, Lehre und Patientenversorgung.

Fehrbelliner Straße 38
16816 Neuruppin

Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH

Das Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI) ist ein Universitäts-An-Institut der Universität Potsdam. Das HPI wurde 1998 mit Hilfe einer Public-Private-Partnership geschaffen.

Prof.-Dr.-Helmert-Str. 2-3
14482 Potsdam

Technische Hochschule Brandenburg

An der Technischen Hochschule Brandenburg werden aktuell ca. 3.000 Studierende in den drei Fachbereichen Technik, Wirtschaft sowie Informatik und Medien praxisnah für vielfältige anspruchsvolle Berufe ausgebildet.  Im Sinne von Forschung mit und für Unternehmen entwickelt und betreibt die THB mehrere kooperative Studiengänge gemeinsam mit Unternehmen. Zudem besteht mit zahlreichen ausländischen Hochschulen ein intensiver Austausch von Studierenden und Dozenten.

Magdeburger Straße 50
14770 Brandenburg an der Havel

Technische Hochschule Wildau (FH)

Die TH Wildau (FH) ist eine forschende Fachhochschule. Durch verstärkten Wissens- und Technologietransfer gehört sie bundesweit zu den Vorreitern für Innovationen in Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung. Knapp 4.000 junge Menschen aus dem In- und Ausland belegen Studiengänge im betriebswirtschaftlichen und biotechnologischen Bereich, aber auch im Ingenieurwesen, der Logistik oder Luftfahrttechnik. 

Bahnhofstraße 1
15745 Wildau

Theologische Hochschule Elstal (FH)

Das Studium an der Theologischen Hochschule Elstal, der ersten staatlich anerkannten Fachhochschule für evangelische Theologie in Deutschland, ist biblisch fundiert, wissenschaftlich reflektiert und gemeindebezogen. Es verbindet guten akademischen Standard in Lehre und Forschung mit solider Praxisorientierung.

Johann-Gerhard-Oncken-Straße 7
14641 Wustermark

Universität Potsdam

Mit über 20.000 Studierenden ist die 1991 gegründete Universität Potsdam die größte Hochschule des Landes Brandenburg. In fünf Fakultäten unterteilt bietet die Universität an ihren drei Standorten Am Neuen Palais, Griebnitzsee und Golm eine Reihe praxisnaher, interdisziplinärer und neuartiger Studiengänge an. Darüber hinaus ist sie die einzige lehrerbildende Einrichtung des Landes und unterhält enge Kooperationsbeziehungen sowohl in den Geistes-, als auch in den Naturwissenschaften mit allen 16 außeruniversitären Forschungseinrichtungen der Region.

Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam